Reisen mit Kindern: Wie überleben Sie Ihre Safari?

Ich werde oft gefragt, ob es eine gute Wahl ist Afrika Reisen mit Kindern zu unternehmen? Meine Meinung: JA! Afrika ist ein fantastisches Reiseziel. Es ist sicher, abwechslungsreich und lehrreich. Reisen mit Kindern nach Afrika sind nicht nur ein unvergeßliches Erlebnis für Ihre Kinder; es wird auch eine tolle Erfahrung für Sie. Sie werden den Busch aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen. Reisen mit Kindern nach Afrika sind nicht komplizierter als jeder andere Familienurlaub; aber es gibt ein paar Dinge, die Sie berücksichtigen sollten …


Abwechslung ist der Schlüssel zum Erfolg

Gefällt es Ihrem Kind stundenlang still zu sitzen? Ich glaube nicht. Planen Sie daher ein buntes Ferienprogramm. Schreiben Sie auf, was Sie als Familie erleben möchten: bevorzugen Sie einen Strandurlaub mit einer kurzen Safari? Möchten Sie die farbenfrohen Masai kennenlernen? Stört es Sie lange Strecken im Auto zurückzulegen? Würden Sie eine Flugsafari bevorzugen? Sind Sie alle gerne zu Fuß unterwegs? Schreiben Sie die Reisewünsche jedes Familienmitglieds auf, um sich ein Gesamtbild zu machen – natürlich müssen Sie Kompromisse eingehen. Afrika ist groß und vielfältig – wenn Sie sich auf die wichtigsten Punkte und ein Gesamtbudget geeinigt haben, ist es einfacher Ihr endgültiges Safari-Ziel festzulegen. Obwohl “Standard-Gruppen-Safaris“ oftmals billiger sind, könnten diese für Ihre Kinder langweilig sein – vor allem, wenn man von ihnen erwartet still zu sitzen, obwohl es doch so viele spannende Dinge zu sehen gibt.

Persönlicher Tipp: Planen Sie eine individuelle Safari für Ihre Familie; die Ihre Reisewünsche widerspiegelt.

Berücksichtigen Sie das Alter und die Reife Ihrer Kinder

Vielleicht liegt es nur an mir, aber ich kann mich kaum an Dinge erinnern, die ich erlebte als ich vier Jahre alt war. Manchmal ist es besser zu warten bis Ihre Kinder in einem Alter sind, in welchem Sie dieses tolle Erlebnis zu schätzen wissen und intensiv wahrnehmen. Sie müssen auch berücksichtigen, dass es für bestimme Unternehmungen auf Safari Altersbeschränkungen gibt. Damit gewährleistet man nicht nur die Sicherheit Ihrer Kinder, sondern nimmt auch Rücksicht auf andere Gäste. Überprüfen Sie daher die Altersbeschränkungen für die Unternehmungen, die Sie gerne erleben möchten, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden.

Wählen Sie eine familienfreundliche Unterkunft

Es gibt viele familienfreundliche Safari-Lodges und Camps in Afrika, die einen Familienurlaub unterstützen und Kinder unter 12 Jahren zulassen. Wählen Sie eine Unterkunft die Familienzelte oder Familienzimmer anbietet; das gibt Ihnen eine gewisse Privatsphäre, aber auch ein Gefühl von Nähe. Insbesondere von Vorteil, wenn man nachtsüber den unbekannten Stimmen der afrikanischen Wildnis lauscht. Vergessen Sie nicht darauf zu achten, dass die Unterkunft über einen Pool verfügt und spezifische Kinderprogramme bzw. Aktivitäten anbietet. Es wird nicht nur eine tolle Zeit für Ihre Kinder, neue Dinge über die Natur zu lernen, sondern auch ein erholsamer Urlaub für Sie. Genießen Sie einen Sundowner mit Ihrem Lieblingsgetränk in der Hand, während Ihre Kinder beschäftigt sind.

Persönlicher Tipp: Wenn Sie es sich leisten können, dann buchen Sie ein privates Fahrzeug für Pirschfahrten. Sie müssen nicht auf andere Gäste Rücksicht nehmen und Ihre Kinder können ihre Entdeckungsfreude nach Lust und Laune ausleben …

Reisen Sie leicht

Es ist immer eine Herausforderung einen Koffer zu packen; nicht nur für Familien. Meine Faustregel: Packen Sie alles, was Sie auf Ihrer Reise benötigen würden, dann halbieren Sie alles noch einmal. Am Ende werden Sie wahrscheinlich immer noch viel zu viel mitnehmen. Wenn Sie auf eine Flugsafari gehen, dann bedenken Sie, dass die Gepäckbegrenzung bei 15kg pro Person liegt. Sie dürfen keine Hartschalenkoffer benutzen. Klingt entmutigend, nicht wahr? Aber keine Sorge, die meisten Lodges und Camps bieten einen Wäscheservice an. Und ist es generell nicht einfacher mit wenig Gepäck zu reisen anstatt wie ein Packesel beladen zu sein?

Persönlicher Tipp: Lassen Sie Ihre farbenrohen Lieblingsklamotten zu Hause. Auf Safari empfiehlt es sich komfortable Kleidung aus Baumwolle oder Leine zu tragen. Bei den Farben sind braune oder grüne Töne von Vorteil. 

Reisen mit Kindern auf den Punkt gebracht

  • Legen Sie die Interessen Ihrer Familie sowie das Gesamtbudget fest.
  • Berücksichtigen Sie das Alter und den individuellen Reifegrad Ihrer Kinder – nicht alle Safaris sind für Kinder geeignet.
  • Wählen Sie familienfreundliche Unterkünfte mit Pool und spezifischen Aktivitäten für Kinder.
  • Reisen Sie mit leichtem Gepäck. Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Koffer packen für Ihren Safari Urlaub.

Was sind Ihre Erfahrungen? Erzählen Sie mir mehr über Ihre Geheimnisse …

Share