Wieviel Trinkgeld auf Safari: 4 Tipps

Trinkgeld geben klingt so einfach – aber verschiedene Kulturen, verschiedene Sitten. Es ist somit keine Überraschung, dass ich regelmäßig von meinen Gästen gefragt werde, wieviel Trinkgeld man in Afrika geben sollte. Was ist die Trinkgeld-Etikette auf Safari? Trinkgeld geben ist in Afrika kein Muss, trägt aber oftmals dazu bei, das Gehalt aufzubessern. Wie stellen Sie sicher, dass Ihr ‘Dankeschön’ richtig ankommt? Befolgen Sie diese 4 einfachen Tipps…


1. In welcher Währung soll ich Trinkgeld geben?

Ich empfehle, kleinere Beträge in der Landeswährung zu geben, da es unter Umständen nicht möglich ist kleine Beträge in einer Fremdwährung umzutauschen. Es empfiehlt sich einen gewissen Betrag bereits bei Anreise umzutauschen – die nachfolgenden Tipps geben Ihnen eine kleine Hilfestellung, wieviel Sie an Trinkgeld auf Ihrer Safari benötigen würden. Selbstverständlich sind für größere Beträge US$ Scheine absolut akzeptabel.

2. Wer sollte Trinkgeld bekommen?

Es gibt einige Personen auf Ihrer Safari, denen Sie für einen guten Service Trinkgeld geben können: Portiers, Safariguides, Transfer-/Taxifahrer, dem Personal im Hotel oder Restaurant, Parkwächter oder Tankwarte. Ich empfehle nicht Kindern Trinkgeld zu geben, nur weil sie süß aussehen, da die Verführung zu groß sein könnte, nicht mehr in die Schule zu gehen. Des Weiteren sollten Sie auch kein Trinkgeld geben, nur ‘weil Sie es können’, da dies ein falsches Bild übermittelt. In den meisten Fällen ‘verdienen’ Sie sich ja auch Ihren Urlaub. Ein Trinkgeld ist eine Belohnung für einen guten Service – im Zweifelsfall fragen Sie Ihren Safariguide um Unterstützung.

3. Wie gibt man Trinkgeld?

Wenn Sie länger an einem Ort verweilen, können Sie das Trinkgeld am Ende Ihres Aufenthaltes geben. Die meisten Safari-Lodges und Camps bieten eine ‘Trinkgeld-Box’ an der Rezeption, so wird sichergestellt, dass das Trinkgeld unter allen Mitarbeitern verteilt wird, auch an diejenigen die im Hintergrund sehr fleißig sind, um Ihnen einen komfortablen Aufenthalt zu ermöglichen. Fragen Sie einfach an der Rezeption nach der gebräuchlichen Handhabung. Wenn es keine allgemeine ‘Trinkgeld-Box’ gibt, empfehlen wir das Trinkgeld direkt dem jeweiligen Personal auszuhändigen. Hierzu empfiehlt sich ein verschlossener Umschlag – insbesondere wenn es sich um eine größere Summe handelt. Für die Dienstmädchen können Sie das Trinkgeld auch mit einer kleinen Dankesnotiz auf dem Nachttisch hinterlassen, damit es zu keinen Missverständnissen kommt.

4. Wieviel Trinkgeld sollte man geben?

Ein Trinkgeld ist eine Anerkennung bzw. eine Belohnung für einen guten Service. Sie sollten also nach eigenem Ermessen handeln und die Höhe des Trinkgelds anhand Ihrer Erfahrung festlegen. Pi mal Daumen: Wenn der Service schlecht gewesen ist oder Sie sogar zu einem Trinkgeld genötigt werden, müssen Sie kein Trinkgeld zahlen. Je besser der Service, umso besser das Trinkgeld.

Wieviel Trinkgeld ist ein “Danke” wert?
  • Tankwart oder Parkwächter: $0,50 bis $1; dies ist eine Besonderheit in Afrika – hier wird Ihnen noch der Tank gefüllt, das Öl und Wasser überprüft und die Scheibe geputzt, während Sie ganz bequem im Auto sitzen bleiben können. Das Trinkgeld richtet sich nach der Anzahl der Leistungen. Parkwächter können unter Umständen einzelne Personen sein, die sich ein bisschen Geld verdienen möchten – geben Sie das Trinkgeld immer am Ende.
  • Portiers: $1bis $2, abhängig von der Menge an Gepäck
  • Allgemeines Dienstpersonal (Dienstmädchen, Rezeption, etc.): $3 bis $10 pro Tag
  • Trackers, Mokoro Führer: $5 bis $10 pro Tag
  • Transfer-/Taxifahrer: Runden Sie die Summe auf; 10% ist eine schöne Geste
  • Das Personal im Restaurant: Überprüfen Sie, ob eine Servicegebühr bereits auf Ihrer Rechnung berücksichtigt ist. 10% bis 15% des Rechnungsbetrages ist ein angemessenes Trinkgeld.
  • Safariguide: $10 bis $15 pro Tag pro Person. Sie können diesen Betrag, je nach Anzahl der Reiseteilnehmer anpassen. Für größere Gruppen ist ein Trinkgeld von $5 bis $15 pro Tag empfehlenswert.

Was ist Ihre Erfahrung mit Trinkgeldern in Afrika? Wieviel Trinkgeld geben Sie? Teilen Sie Ihre Tipps und Tricks mit mir …

Share