Die geheimen Strandparadiese Mosambiks

Tauchen im kristallklaren Wasser. Erholung an unberührten Stränden. Inselhüpfen. Das sind nur einige der Gründe, warum viele Urlauber für einen romantischen Strandurlaub nach Mauritius oder auf die Seychellen reisen. Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem der geheimen Strandparadiese auf Mosambik? Als ich in Swaziland lebte, hatte ich das Glück einige dieser wundervollen Ecken kennenlernen zu dürfen…


Tofo Beach Inhambane

Tofo Beach in Mosambik

Tofo ist der ideale Ort für alle, die eine Backpacker-Type-Atmosphäre mögen. Tofos breite und lange goldene Sandstrände laden regelrecht für geruhsame Spaziergänge ein. Wenn Sie gerne aktiv sind, dann können Sie hier auch Tauchen, Schnorcheln und Surfen. Und mit Einheimischen in Kontakt zu kommen ist auch leicht; erledigen Sie Ihre Einkäufe in kleinen Buden am Straßenrand und stürzen Sie sich in ein pulsierendes Nachtleben.

Tofo Beach in Mosambik

Inhaca Island Maputo

Inhaca Island Maputo, Mosambik

Wenn Sie den Trubel in Maputo (Haupstadt von Mosambik) hinter sich lassen wollen, dann entfliehen Sie für ein Wochenende nach Inhaca Island. Inhaca Island ist in ca. 2 bis 3 Stunden mit der Fähre zu erreichen. Die Umgebung ist ein Paradies für Naturliebhaber: Mangroven und Dünenwälder, Korallenriffe und schöne Strände. Es ist auch ein wunderbarer Ort für Vogelbeobachtungen. Rund 300 verschiedene Vogelarten befinden sich auf der Insel; z.T. handelt es sich hier um Zugvögel.

Inhaca Island Maputo, Mosambik

Ponta D’Ouro

Ponta D'Ouro in Mosambik

Es wird Ihnen nicht schwer fallen, sich in das idyllische Dorf  zu verlieben. Die Zeit scheint in Ponta D’Ouro still zu stehen; verbringen Sie Ihre Tage am Strand, beim Schnorcheln, Tauchen oder Faulenzen oder gehen Sie auf Geländefahrten durch die Dünenwälder. Ponta D’Ouro ist nicht weit von der südafrikanischen Grenze bei Kosi Bay in der Provinz KwaZulu Natal. Es ist ein beliebtes Urlaubsziel für Südafrikaner.

Geländefahrten durch die Sanddünen in Ponta D'Ouro in Mosambik

Bazaruto Archipel

Benguerra Lodge im Bazaruto Archipel

Das Bazaruto Archipel ist eines der ultimativsten Strandparadiese. Es besteht aus fünf Inseln, welche Sie mit dem Segelboot erreichen. Abgelegt wird im verschlafenen Vilanculos auf dem Festland. Lassen Sie sich von unberührten Sanddünen, endlos langen weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Wasser des Indischen Ozeans verzaubern. Wenn Sie gerne Tauchen und Schnorcheln dann bietet Ihnen das Bazaruto Archipel ein Schauspiel für Ihre Augen: genießen Sie ein tropisches Meeresleben von bunten Korallen und Fischen. Es gibt nur wenige Hotels auf der Insel. Ein privater und exklusiver Strandurlaub ist Ihnen also garantiert.

Quirimbas Archipel

Anantara auf Medjumbe Private Island

Quirimbas ist wahrscheinlich der spektakulärste Juwel entlang der Küste in Mosambik. Medjumbe Private Island ist nur 800 m lang und 350 m breit. Vamizi Island gilt als die wohl atemberaubendste Insel. Egal für welche Insel Sie sich entscheiden, Sie befinden sich in einer abgelegenen und unberührten Gegend. Außerdem ist es der ideale Ort für einen romantischen Tauchurlaub im Anschluß an eine faszinierende Safari. Da das Quirimbas Archipel im äußersten Norden von Mosambik liegt, ist es am besten über Dar es Salaam in Tansania zu erreichen! Sie können sich sicherlich vorstellen, dass dieser Urlaub in einer gewissen Preisklasse liegt.

Schauen Sie sich doch einmal unsere Reiseinspirationen für Mosambik Reisen an; vielleicht ist ja auch für Sie etwas dabei.

In welches der Strandparadiese möchten Sie denn gerne entfliehen? Ich freue mich von Ihnen zu hören…

Share